Ihr Weg in unsere Praxis -Informationen

Vorab:

Als Heilmittelerbringer sind wir weisungsgebunden, das bedeutet, dass wir eine logopädische Behandlung nur bei Vorlage einer gültigen ärztlichen Verordnung durchführen dürfen. Diese wird von Allgemeinärzten, Neurologen, HNO-Ärzten, Internisten, Kinderärzten oder einem anderen Facharzt ausgestellt.

Bitte beachten Sie, dass die Verordnung 14 Tage nach Ausstellungsdatum ihre Gültigkeit verliert. Deshalb sollten Sie diese erst kurz vor dem ersten logopädischen Behandlungstermin bei Ihrem Arzt abholen.

Kosten:

Die Therapie wird von allen gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Für Patienten ab dem 18. Lebensjahr ist ein Eigenanteil in Höhe von zehn Prozent des Rezeptwertes sowie eine Pauschale von zehn Euro zu leisten. Die Zuzahlung wird von uns an die jeweilige Krankenkasse weitergeleitet.

Privatpatienten werden nach praxisinternen Sätzen abgerechnet. Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn der Therapie bei Ihrer Krankenkasse, ob und in welchem Rahmen die Kosten der logopädischen Behandlung übernommen werden. 

Anmeldung und Ablauf einer Therapie:

Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns zur Vereinbarung eines Ersttermins unter 0911-27860555 an.  

Zum Erstgespräch benötigen wir die Heilmittelverordnung Ihres Arztes. Soweit Sie noch ärztliche Unterlagen (zum Beispiel Arztbriefe) haben, bringen Sie diese bitte ebenfalls mit. Im ersten Termin werden wir Sie zu Ihrer Vorgeschichte befragen (Anamnese) sowie gezielte Tests zur Einschätzung des Störungsbildes durchführen.